Sommer, Sonne, Straßenfest
 
Dank der vielen Helfer aus unseren Reihen, war der schweißtreibende Aufbau morgens um 8.30 Uhr schnell erledigt. Pünktlich um 11.00 Uhr fiel der Startschuss für das Straßenfest. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen um die 40° Celsius, fanden zahlreiche Besucher den Weg in den Waltroper Osten und schauten, was die Kaufleute und die Schützen der 5. Kompanie auf die Beine gestellt haben. Und das war einiges. Neben den Ständen von Blumen Steinbrecher, Heipex und der Marien Apotheke um nur einige zu nennen,  gab es auch einen Lasergewehrstand, eine Riesenrutsche und eine Hüpfburg für Kinder. Ein weiterer Hingucker war auch die Gulaschkanone, die ursprünglich für die Erbsensuppe vorgesehen war. Aufgrund der extremen Wetterlage wurde aber auf die Zubereitung der Erbsensuppe verzichtet, was defenitiv die richtige Entscheidung war. Sehr lecker geschmeckt haben auch die Bratwürstchen der Fleischerei Müller und die hausgemachten Reibeplätzchen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte ab 13 Uhr der Spielmannszug Heimatklänge Waltrop. Schlussendlich möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei allen fleißigen Helfern bedanken, die trotz der Hitze bis zum Schluss alles gegeben haben und das Straßenfest zu einem Erfolg gemacht haben.
Ein besonderer Dank geht an die Firma MOHAG und an Jan Bartinger für die Unterstützung unseres Straßenfestes.
Weitere Fotos vom Straßenfest findet ihr hier.